Klassische Varizen Operation – Crossektomie

Startseite/Venenbehandlung/Klassische Varizen Operation – Crossektomie

Klassische Varizen Operation bei Dr. Wiltos in Mödling

Die klassische Varizen Operation, oder auch Crossektomie und Stripping ist die ältesten und damit auch eine sehr gut bewährte und untersuchte Methode der Krampfadern Therapie. Erstmalig wurde diese Operation 1907 durchgeführt und seither Millionen Patienten damit behandelt. Bis zur Etablierung der endovenösen Verfahren, wie Radiofrequenz- und Lasertherapie war sie die beste Methode zur Behandlung von Stammvenenleiden.

Bei der Operation wird die gesamte erkrankte Vene mittels einer Sonde aus dem dem Bein herausgezogen, dafür sind zwei Hautschnitte, einer in der Leiste und einer meist vor dem Innenknöchel, notwendig. Heute ist die Operation nur noch in seltenen Fällen notwendig, da weniger invasive Verfahren mit gleichwertigem Therapieerfolg zur Verfügung stehen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Für die erfolgreiche endovenöse  Varizen Behandlung sind mehrere Faktoren ausschlaggebend. Das Ziel dabei, der nachhaltige Verschluss der Vene und der darauffolgende Abbau ist nur möglich, wenn die Vene einen bestimme Durchmesser (max 2cm) nicht überschreitet. Weiters ist es für ein Katheter Verfahren  notwendig, dass die Vene möglichst gerade verläuft, da sonst der Katheter nicht vorgeschoben werden kann. Wenn diese beiden Voraussetzungen nicht erfüllt sind kann eine OP sinnvoll sein.
Nein, laut der wissenschaftlichen Datenlage nicht. Sowohl nach Operationen als auch nach den endovenösen Verfahren kommt es zum Wiederauftreten von Krampfadern. Es gibt bisher keine Methode die ein Heilsversprechen halten konnte. Laut Studien sind die Operation und die thermischen Ablationen (Radiofrequenz und Laser) in der Erfolgsrate gleichauf, die ultraschallgezielte Schaumverödung hat zwar etwas geringere Erfolgsraten, ist aber aufgrund des minimalen Eingriffes sehr einfach zu wiederholen.
Die Operation wird meist am Aufnahmetag durchgeführt und der Patient kann das Krankenhaus am darauffolgenden Tag verlassen, alternativ kann der Eingriff auch tagesklinisch erfolgen

Kontaktformular Dr. Bettina Wiltos

Sie erreichen uns telefonisch unter +43 2236 864353 oder senden Sie uns mit Hilfe des folgenden Formulars eine E-Mail.

Datenschutzinfo